WDR-Beitrag vom 17.09.2015

Die Lokalzeit OWL am 17.09.2015

Als die ersten Vorberichte zum arte-Beitrag im Internet veröffentlicht wurden, kamen wir auf den Gedanken, auch zu anderen Fernsehsendern Kontakt aufzunehmen. Und direkt am nächsten Tag meldete sich der WDR und signalisierte Interesse, über das Thema Dyspraxie und speziell über Lukas einen Beitrag zu drehen.

So kam am Mittwoch, den 16.09.2015 ein freier Mitarbeiter des WDRs zu uns und drehte den ganzen Tag für den Dyspraxie-Beitrag. Zuerst bei einer Beratung in der Schule am Weserbogen, dann zu Hause bei Familie Gehlken und am Ende beim Handball-Training von Lukas in der männlichen D-Jugend beim CVJM Rödinghausen.



Am nächsten Tag wurde der Beitrag ab 19.30 Uhr ...

... in der Lokalzeit OWL gesendet. Und direkt im Anschluss stand Anja Gehlken dann dem Moderator im Studio noch Rede und Antwort. Und der Beitrag, den Ihr Euch hier anschauen könnt, hat sich definitiv gelohnt - denn seit der Ausstrahlung haben sich viele Familien aus NRW - aber auch aus dem Rest des Bundesgebietes - bei uns gemeldet.

Und es werden immer mehr ...


Hier noch einige Bilder aus der Sendung


(C) 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken